Preisträger 2013

Die Preisverleihung gefeiert haben wir am 25.2.2014 mit Maxi Arland, den Jury Mitgliedern Monika Kaußen von Bild der Frau und Christine Worch Fundraising sowie zahlreichen Gästen unter denen auch 11 Teilnehmer/in waren, deren Projekte nominiert waren. Ein toller Nachmittag, mit tollen Projekten und einem aktiven Netzwerken.

Der erste Preis dotiert mit einem Preisgeld von 3.000,00 Euro ging an:

1.Platz
1.Platz

den Förderverein der August-Claas-Schule Harsewinkel, das Sieger Projekt heisst: 

JAU Jung und Alt im Unterricht

 

Außenwerkstatt mit Jung und Alt im Unterricht: Maschinen,Handwerksgeräte,Arbeitsmaterial,

Außerdem:  

Schulfest z.B. mit Schwimmbadevent als Gewinnerparty (s. Foto und Hinweis)

Ausflüge, Klassenfahrtenzuschuss, Starlight Express mit Projekttagen im Bochumer Musical-Theater, Unterrichtsmaterial für Projekte, Vorlesewettbewerb und Autorenlesungen, Anschaffungen für die Bibliothek

Bandklassen, Unterrichtsmaterial für besondere Anlässe und Projekte (z.B. Weihnachtsbasar), Ganztagsgestaltung mit Personal und Material

Berufserkundung,Freizeitbetreuung, Pausenhof und Pausenräume

 

Wir gratulieren ganz herzlich.

 

Der zweite Preis dotiert mit einem Preisgeld von 1.500,00 Euro ging an:

2.Platz
2.Platz

Das Generationenhaus Wilhelmsburg e.V. Hamburg Projekt Chor von 5 bis 100.

 

Chor von 5 bis 100

Geprobt wird montags von 10.00 - 11.00 Uhr im Generationenhaus. Am Freitag, den 11. Mai um 15.00 Uhr wird das tierisches Mitmachkonzert in der St. Maximilian Kolbe Kirche aufgeführt.

Alle sind herzlich willkommen - zuzuhören, das Spektakel anzusehen und mitzumachen ist gern gesehen! Spaß ist garantiert!

 

Dekoration, Verkleidungen, Rollen, Texte und zum Teil auch die Lieder werden selbst ausgedacht. Die Chormitglieder sind Allroundkünstler von 5 bis 88 Jahren. Bei uns wird gesungen, getanzt, gebastelt, gemalt, musiziert, deklariert, philosophiert, kurz ein tolles Programm auf die Beine gestellt.

Die 2 dritten Plätze dotiert mit je 500,00 Euro gingen an:

3.Platz
3.Platz

Görres-Gymnasiums/Caritasverband Koblenz e.V mit dem Projekt: IDEE

Görresschüler engagieren sich außerhalb der Schulzeit in vier Koblenzer Seniorenheimen

Auf Initiative von Schülerinnen und Schülern des Görres-Gymnasiums und ihrem Lehrer Andreas Klünemann entstand gemeinsam mit der Beratungs- und Koordinierungsstelle im Pflegestützpunkt Koblenz-Nord vor fünf Jahren das Projekt „IDEE“. IDEE steht für Idealismus und Engagement im Ehrenamt. Ziel des Projektes ist, die Kommunikation der Generationen zu fördern, soziale Kompetenzen zu erlernen und mehr Verständnis für die Situation älterer Menschen aufzubringen. Kürzlich startete das Projekt in die fünfte Runde. 14 Schülerinnen und Schüler werden sich ein Jahr lang außerhalb ihrer Schulzeit in vier Koblenzer Senioreneinrichtungen engagieren. „Schule ist mehr als reine Wissensvermittlung im Unterricht“, so Görres-Lehrerin Michaela Frenz.

Download
Pressebericht über den 3.Platz
PM IDEE 3.Platz 14 03 14 (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 149.1 KB
3.Platz
3.Platz

Die evangelische Kindertagesstätte Schatzkiste Hörbach mit dem Projekt Wir sind schon Freunde. Bruecken schlagen mit Musik.

Das Musikprojekt setzt sich dafür ein, Kontakte und Beziehungen zwischen Alt und Jung herzustellen. Mit Hilfe der Musiktherapeutin Simone Willig (die auch eine Kindergartenmama von war und ist) haben wir rasch gemerkt, dass die Musik das verbindende Element zwischen den Generationen ist. Und so musizieren die Bewohnerinnen und Bewohner vom Seniorenheim “Haus des Lebens” in Herborn und die Mädchen und Jungen der Musikgruppe von der evangelischen Kindertagesstätte “Schatzkiste” gemeinsam. Und sie haben Spaß daran. So ganz nebenbei, lernen sich die Generationen kennen. Es sind richtige Freundschaften entstanden, die uns sehr “anrühren”, wenn wir sie beobachten.

So kann eine Gewinnerwand aussehen
So kann eine Gewinnerwand aussehen